911 / 1979-1989 (Faltenbalg)

911 / 1979-1989 (Faltenbalg)

Aufgepasst beim Kauf eines Porsche 911, Baujahr 1977-1989 (Faltenbalg)

Vorteil:
Sehr robuste Technik, sehr wertstabil, äußerst zuverlässig, für einen Sportwagen recht geringe Unterhaltskosten, gute Teileversorgung.

Nachteil:
Hohe Preise für gute Fahrzeuge, wenig gute Fahrzeuge am Markt.

Drum prüfe, wer sich bindet…

Am Telefon:

  • Sind Unfallschäden bekannt?
  • Ist das Servicebuch vorhanden?
  • Die Anzahl der Vorbesitzer erfragen.
  • Wurde das Fahrzeug nachlackiert?
  • Sind Reparaturrechnungen und/oder Gutachten vorhanden?
  • Sind Motor und Getriebe original?
  • Ist mit einem Wartungsstau zu rechnen, sprich – sind Reparaturen „auf die lange Bank“ geschoben worden?

Vor Ort:
Keinen Porsche kaufen, ohne ihn von unten gesehen zu haben!

Karosserie:

  • Stimmen die Spaltmaße bei Türen, Kotflügel, Hauben?
  • Ist die Lackierung mit Staubeinschlüssen weist dies auf eine Nachlackierung hin.
  • Kofferraumdeckel öffnen; Typenschild vorhanden? Falls nicht, hat dieses Fahrzeug wohl eine neue Haube bekommen.
  • Seitenteile prüfen; befindet sich an den Schweißnähten innen zur Seitenwand Rost?

  • Wagenheberaufnahme auf Rost überprüfen.

  • Teppiche hochnehmen und auf Wassereintritt überprüfen.

  • Beim Cabrio selbstverständlich das Dach sorgfältig auf Schäden und Dichtigkeiten überprüfen.

Elektrik:

  • Robust, aber trotzdem alles durchprüfen
  • (inkl. Klimaanlage – wenn vorhanden – wurde sie erst befüllt kann es nämlich sein, dass sie undicht ist)
  • Heizung prüfen – riecht es nach Öl oder Abgas?

Motor:

  • Sehr langlebig, aber eventuellen Ölverlust unbedingt von unten ansehen; und zwar vor und nach der Probefahrt!
  • Öldruck prüfen; Anzeige kalt 3-6 bar, warm nicht unter 1 bar, bei Leerlauf ab 2000 1/min muss der Druck bei warmem Motor auf mind. 3 bar ansteigen.
  • Ölschläuche/Leitungen bis hin zum Ölkühler im Radkasten/Kotflügel vorne rechts prüfen.
  • Abgasanlage auf Dichtigkeiten überprüfen.
  • 3,0 l SC-Motor: kalt starten; Gasannahme prüfen; ist der Leerlauf kalt und warm in Ordnung? (eventuell ist der Warmlaufregler oder Mengenteiler defekt, Reparatur sehr teuer!)
  • 2,7 l-Motor: sehr häufig undichte Magnesiumgehäuse, die nur sehr schwer bis gar nicht dauerhaft abzudichten sind. Ich persönlich rate meinen Kunden vom Kauf dieser Motoren ab!

Getriebe:

  • 915: Rückwärtsgang hinten rechts – Schaltung hakt – Buchsen im Schaltgestänge ersetzen.
  • Synchronisation 2. Gang prüfen – beim Runterschalten Heulgeräusche; beim Rollen Differenzial prüfen.
  • 950: Keine Probleme, aber Kupplung überprüfen.

Fahrwerk:

  • vorn: Lenkradspiel links/rechts in Ordnung?
  • Lenkrad nach oben und unten drücken; wackelt es, ist meist das Lenkkopflager defekt. Aufwändige Reparatur!
  • Spurstangenköpfe auf Spiel überprüfen (Foto).
  • Führungsgelenke prüfen.
    Klappert oder quietscht die Vorderachse bei der Probefahrt?
  • Stabilisatorlager auf Porösität überprüfen (Foto).
  • hinten: Stabilisatoraufnahmen auf Risse an der Karosserieaufnahme prüfen.
  • Lenkerbuchsen in Ordnung, oder sind diese durchgesackt?
  • Antriebswellenmanschetten in Ordnung?
  • Längsträger vorne links und rechts prüfen; Knicke, Verwerfungen, Schweißnähte

Scheibenrahmen vorn und hinten prüfen; Tankdeckelklappe und Kotflügel auf Rost prüfen.

Fahrwerk allgemein:

  • Im Kofferraum den Teppich links und rechts hochnehmen; ist die Vergussmasse auf den Federdomen vorhanden oder ist sie abgekratzt?
  • Unter Umständen wurde das Auto vermessen; hier stellt sich die Frage nach dem Warum? (Foto)
  • Reifenlaufbild und Verschleiß beachten.
  • Bremsen inkl. Schläuche überprüfen.
  • Bei der Probefahrt einmal das Lenkrad loslassen; fährt der Wagen geradeaus?

7 + 12 =

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 08.00 Uhr - 19.00 Uhr
Sa. 08.00 Uhr - 13.00 Uhr

Kontaktdaten

Jens Hatje - Freier Kfz-Meisterbetrieb
spez. für Porsche, Audi und Fahrzeuge der VW Gruppe
Keine Vertragswerkstatt

Ritscherstraße 28
21244 Buchholz / Trelde

Tel.: 0 41 86 / 89 100 – 0
Fax: 0 41 86 / 89 100 – 29
Mobil: 0171 / 2 15 11 60
info@jens-hatje.de